Suche
  • Tel: 0 93 42–92 08 0
Suche Menü

Geschichte

https://facharztzentrum-wertheim.de/wp-content/uploads/2017/05/Krankenhaus.jpg
https://facharztzentrum-wertheim.de/wp-content/uploads/2017/05/aussenansicht.jpg
https://facharztzentrum-wertheim.de/wp-content/uploads/2017/05/Vaitsgasse-Baunachshof-Kohout_1180x599.jpg
https://facharztzentrum-wertheim.de/wp-content/uploads/2017/05/Ludwig-Braun_1180x599.jpg
https://facharztzentrum-wertheim.de/wp-content/uploads/2017/05/Ingeborg-Braun_1180x599.jpg
https://facharztzentrum-wertheim.de/wp-content/uploads/2017/05/Praxis-Rathausgasse_1180x599.jpg

 

Geschichte

Unsere fachübergreifende Gemeinschaftspraxis in der heutigen Form hat eine über 40-jährige Geschichte hinter sich: 1974 gründeten Dr. med. Ingeborg Braun und Dr. med. Ludwig Braun in der Rathausgasse 14 in Wertheims Altstadt ihre orthopädische Gemeinschaftspraxis im ältesten Haus der Stadt. Im gesamten Main-Tauber-Kreis gab es damals nur einen weiteren niedergelassenen Orthopäden in Bad Mergentheim.

Im Jahr 1994 ließ sich der zuvor am Städtischen Krankenhaus Wertheim als Oberarzt tätige Facharzt für Chirurgie Dr. med. Franz Kohout in eigener Praxis mit ambulantem OP und Tagesklinik im Baunachshof in der Vaitsgasse nieder.

Im Jahr 2000 konnte Dr. med. Karsten Braun eine aufgegebene orthopädische Praxis im südlichen Main-Tauber-Kreis kaufen, nach Wertheim verlegen und in die Gemeinschaftspraxis seiner Eltern einbringen. In Kooperation mit dem Städt. Krankenhaus Wertheim realisierte er ein Konzept für ambulante Operationen am Krankenhaus.

Ab dem Jahr 2002 verstärkte dann noch seine Ehefrau Dr. Andrea Braun das Praxisteam, zunächst als Weiterbildungs- und später als Sicherstellungsassistentin für ihren berufspolitisch engagierten Schwiegervater. 2005 übernahm diese den Praxisanteil von Dr. Ingeborg Braun.

Den Praxisanteil von Dr. Ludwig Braun übernahm am 1.1.2008 Dr. Frank Merklein als neuer Praxispartner.

Zum 1.4.2008 fusionierte die orthopädische Gemeinschaftspraxis mit der chirurgischen Praxis von Dr. Franz Kohout und verlagerte gleichzeitig ihren Standort ins damals noch Städtische Krankenhaus im Vorgriff auf ein dort angedachtes Facharztzentrum niedergelassener Ärzte.

Am 1.10.2015 übernahm der zuvor am Wertheimer Krankenhaus langjährig als Oberarzt tätige Chirurg und Gefäßchirurg Dr. med. Thorsten Gläser den Praxisanteil von Dr. Kohout, der seither noch als Weiterbildungsassistent und Praxisvertreter in der Gemeinschaftspraxis tätig ist.

Bedingt durch verschiedene Umstände wie Wechsel des Krankenhausträgers und Standortverlagerung des Wertheimer Krankenhauses auf den Reinhardshof wurde dann das Konzept eines Facharztzentrums an der jetzigen Rotkreuzklinik nicht weiter verfolgt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern entschied sich die Praxis daher durch Beteiligung am Projekt Ärztezentrum Bahnhofstraße 33 eine leistungsstarke ambulante medizinische Versorgung in Innenstadtnähe von Wertheim sicherzustellen. Einzug ins Gebäude erfolgte im November 2016.